Eine ganze Woche voller Zirkus

(Achtung, dieser Beitrag enth√§lt Werbung. ūüėČ )

Hier und heute noch einmal der vollst√§ndige ¬†Text, der in der morgigen Ausgabe der „Die Radeberger“ erscheinen wird. Leider durften auch nach R√ľcksprache mit der Redaktion dort nicht die Namen der Unterst√ľtzer und Spender (Firmen) ver√∂ffentlichen werden:

Das war ein Gaudi.¬†Ein ganze Woche lang haben die Grundsch√ľler der Liegauer Grundschule¬†Kunstst√ľcke mit dem Mitmachzirkus Blubber einstudiert.

Am Donnerstag- und Freitagabend war es dann soweit: Vorhang auf, Manege frei….hier kommen die Liegauer Artisten.

Die Kinder boten Tempo-Jonglagen, Trapezk√ľnste, Hundedressur dar. Sie zeigten¬†Akrobatik auf dem Drahtseil, lie√üen Teller drehen, Hula-Hoop-Reifen¬†kreisen, fuhren Einrad und bauten menschliche Pyramiden. Ja, sogar¬†ein Lehrerinnenballett trat auf.¬†Gef√§hrlich an diesem Abend wurde es f√ľr den Piratenkapit√§n, welcher von seiner¬†Crew in eine Holzkiste gesteckt wurde und dann von S√§beln durchbohrt¬†wurde. Nicht fehlen durften nat√ľrlich wie in jedem Zirkus die¬†Clowns, die das Publikum zum Lachen brachten.

Es war ein Spa√ü f√ľr jedermann. F√ľr die kleinen Artisten und f√ľr die stolzen Eltern und¬†Gro√üeltern¬† im Publikum. Alle waren begeistert. Wir sind uns einig,¬†diesen Zirkus wiederholen wir.

Wir bedanken uns recht herzlich als Schulf√∂rderverein f√ľr die Unterst√ľtzung des¬†Projektes durch die Osts√§chsische Sparkasse Dresden, durch die AIR-Intensivpflege, durch¬†das Landwirtschaftliche Unternehmen ‚ÄěAn der Heide‚Äú in Gro√üerkmannsdorf, bei der Firma K√ľhnapfel, bei der Familie¬†Beyer, bei Familie Weichelt, den Kameraden der FFW und den emsigen Auf-und ¬†Abbauhelfern.

Hier noch ein paar Eindr√ľcke:

Kopie vonZirkusprojekt kl

Hier gehts zur Grundschulseite mit noch mehr Bildern.

R. Stahl